Beziehungen durch Selfies gefährdet

Sind Beziehungen durch Selfies gefährdet?Wir alle lieben das Internet, ohne welches heutzutage vermutlich kaum einer überleben könnte. Jedenfalls wäre unser Alltag ohne die zahlreichen Seiten und Apps um ein Wesentliches langweiliger, jedoch nicht unbedingt schlechter, denn all die Vorteile, die uns die verschiedenen Möglichkeiten liefern, können uns manchmal auch in eine echte Zwickmühle bringen.

Das Internet als Zwickmühle

Immer häufiger passiert es, dass wir all das, das wir nicht übers Internet machen, genau dort posten um andere Nutzer über unsere aktuellen Tätigkeiten zu informieren oder gar um ein paar Komplimente zur Steigerung des Selbstbewusstseins einzusammeln. Womit das geschieht? Viele Internetnutzer posten täglich sogenannte „Selfies“. Dies sind Fotos, die man von sich selbst macht (meist mit dem Smartphone) um sie anschließend auf verschiedenen Plattformen im Internet zu präsentieren. Viele Leute posten Selfies um Bestätigung anderer zu bekommen und somit ihr Selbstbewusstsein zu stärken.

Beziehungen durch Selfies gefährdet

Immer diese Selfies: Jeder kennt sie, keiner liebt sie und doch machen es alle und das fast täglich. Auf einem Selfie muss allerdings nicht nur eine Person zu sehen sein. Auf Partys oder anderen Veranstaltungen kommt es oft dazu, dass mehrere Personen auf einem Selfie zu sehen sind. So lassen sie die Internetwelt wissen, mit sie gerade unterwegs sind oder mit wem sie die letzte Nacht verbracht haben. Dies kann folglich zu großer Eifersucht führen – besonders in Beziehungen, denn sobald der Partner oder die Partnerin ein Selfie mit einer Person des anderen Geschlechts einstellt, gehen viele Außenstehende schnell von einem Beziehungsende oder Seitensprung aus.

Wie bekomme ich Likes für mein Selfie?

Ganz ausgestorben ist die Beliebtheit der Selfies natürlich nicht. Wer versuchen möchte, viele Likes zu ergattern, der sollte sich in seine Facebook-Freunde hineindenken. Zeig ihnen etwas, dass sie nicht von dir kennen. Sie werden erstaunt sein und dir wahrscheinlich viele Kommentare hinterlassen. Wenn du auf Instagram aktiv bist, so empfiehlt es sich bei anderen Nutzern vorbeizuschauen, Fotos zu kommentieren und ähnlichen Accounts zu folgen. Möchtest du der Anzahl deiner Likes ein wenig auf die Sprünge helfen, so gibt es zusätzlich verschiedene Apps, die dir einige Likes einbringen. Dazu schaust du am besten mal im App Store oder aber im Google Playstore.

Kritik heißt nicht gleich Kritik

Was oftmals in Vergessenheit gerät ist, dass wir es nicht nur unseren Freunden posten, sondern vor allem vielen unterschiedlichen Individuen. Jeder hat eine andere Sicht der Dinge. So ist es nicht selten, dass unter einem Foto viele verschiedene Meinungen aufeinander treffen. Dabei ist es wichtig, dass man die Kommentare unbekannter Nutzer nicht allzu ernst nehmen sollte.

Keine Selfies, kein Ärger?

Wer also Ärger durch Selfies vermeiden möchte, sollte am besten gar keine Fotos von sich (egal, ob mit oder ohne einer andere Person) im Internet veröffentlichen. Vertraust du deinem Partner oder deiner Partnerin allerdings zu 100%, so kann euch die Meinung anderer schlichtweg egal sein. Insgesamt empfiehlt es sich, Selfies nicht allzu ernst zu nehmen und sich schon gar nicht von der Meinung unbekannter Personen im Internet beeinflussen zu lassen.