Wie nehme ich am besten Kontakt in einer Singlebörse auf?

In diesem Artikel bekommst du die Antwort auf die Frage "Wie nehme ich am besten Kontakt in einer Singlebörse auf?"Das Thema „Online Dating“ ist im 21. Jahrhundert schon lange keine Neuheit mehr. Für diejenigen, die sich jedoch zum ersten Mal an dieses Medium herantasten, kann es durchaus zu einer Herausforderung werden. In diesem Artikel möchten wir euch Tipps geben, wie die Kontaktaufnahme in einer Singlebörse am besten funktioniert.

Singlebörsen: Selbst  aktiv werden

Zunächst einmal ist es gut zu wissen, dass es sich bei einer Singlebörse um ein Online-Portal handelt, auf welchem die Mitglieder selbst aktiv werden. Dem Mitglied werden dabei verschiedene Funktionen bereitgestellt, welche ihm die Suche nach passenden Flirt-Partnern erleichtern sollen. Die erste Kontaktaufnahme sollte jedoch nicht undurchdacht ablaufen. Wie bei vielen Dingen im Leben gilt auch hier: Vorbereitung ist alles!

Für Frauen:

Selbst ist die Frau!

Gerade in der heutigen Zeit sind „Regeln“ wie „Der Mann muss den Anfang machen“ veraltet. Zwar sind meist die Männer die treibende Kraft bei einem Online-Flirt, aber umso mehr fällt es positiv auf, wenn Frau die Zügel in die Hand nimmt und den ersten Schritt macht.

Ehrlich währt am längsten:

Jeder hat Eigenschaften oder Dinge, die er am liebsten an sich ändern würde, sei es nur das Alter oder ein paar Kilos zu viel auf den Rippen. Aber spätestens bei einem ersten Date kann man diese Eigenschaften nicht mehr verstecken und ehe man sich’s versieht hat man seinen Schwarm verschreckt. Deshalb ist es wichtig, von Anfang an aufrichtig zu seinem neuen Flirt zu sein. 

Bleib optimistisch

Texte wie „seit meiner letzten Beziehung habe ich mich in ein tiefes Loch vergraben und dann habe ich auch noch meinen Job verloren. Ich hoffe du bist derjenige, der mich aus meiner Einsamkeit befreit“ wirken eher abschreckend und sollten daher dringend vermieden werden. Stattdessen sollte dein Text optimistisch wirken: „Dein Profil hat mir auf Anhieb gefallen. Du bist also Hobbys-Segler? Ich gehe auch liebend gerne segeln und ich könnte mir vorstellen, dass wir deshalb gut zusammenpassen.“ Mach dich selbst nicht kleiner, als du bist.

Kurz und knackig:

Für die erste Kontaktaufnahme sollte man keinen Roman verfassen. Ist der Text zu lang, verliert der Gesprächspartner schnell das Interesse. Der erste Text sollte nur aus ein paar interessanten Zeilen bestehen und neugierig auf mehr machen. Hat man erstmal das Interesse des anderen gewonnen, steht einem netten Gespräch nichts mehr im Wege.

 

Für Männer:

Die oberste Regel: Sei nicht zu plump

Direkt sein hin oder her, niemand steht auf plumpe Anmachen. Das gilt nicht nur in Bars und Kneipen, sondern vor allem auch online. Frauen mögen es lieber, ehrlich gemeinte Komplimente zu bekommen. Diese müssen sich keineswegs nur auf Äußerlichkeiten beschränken. So zeigt ein Kompliment über ein ausgefallenes Hobby nicht nur, dass du von ihr beeindruckt bist, sondern auch, dass du dich für sie interessierst.

Qualität vor Quantität

Sende lieber wenige ernstgemeinte Nachrichten an ausgewählte Personen als Massenmails an alle Frauen, die du finden kannst. Mit einer individuellen und kreativen Nachricht stichst du direkt aus den immer gleichen Mails in ihrem Postfach heraus. Schau dir vor einer Nachricht unbedingt das Profil deiner Gesprächspartnerin an und passe die Nachricht dementsprechend an.

Bleib geduldig

Wenn du gerade erst eine Frau in einer Singlebörse kennengelernt hast, kannst du nicht gleich von ihr erwarten, dass sie schon zu einem realen Treffen mit dir bereit ist. Einen solchen Vorschlag solltest du deshalb erst nach einer angemessenen Zeit machen.

Gestalte das Gespräch abwechslungsreich

Bei einer neuen Bekanntschaft ist es wichtig herauszufinden, ob man gemeinsame Hobbies oder Interessen hat. Gestalte deine Unterhaltung deshalb so abwechslungsreich sie möglich. Sprich die verschiedensten Themen an und finde heraus, worüber sich deine Gesprächspartnerin gerne unterhält.

Egal, welche Tipps du für deinen nächsten Online-Flirt annimmst, wichtig ist, dass du immer du selbst bist und dich nicht verstellst. Dein Gegenüber soll ja schließlich dich mögen und nicht nur die Person, die du darstellst. Wenn du dann keine Antwort auf deine Nachricht bekommst oder dein Gesprächspartner kein Interesse an einer Unterhaltung mit dir hat, weißt du, dass diese Person ohnehin nicht der oder die Richtige für dich gewesen wäre. Verläuft dein Online-Flirt jedoch gut, steht einem tollen Kontakt oder sogar einem echten Date nichts mehr im Wege.